Der Bio-Weinversand Delinat hat uns zu einem „Basiskurs: Die Kunst des Degustierens“ nach Wiesbaden ins Restaurant Heimathafen eingeladen.

delinat-degustation-vegane-rotweine

Sind die Delinat-Weine vegan?

Um eins gleich vorweg zu nehmen – die Frage hatten wir uns nämlich auch gestellt:  Ja, sind sie! Und zwar, wie uns an dem Abend bestätigt wurde, zukünftig tatsächlich alle! Es befinden sich ein paar wenige ältere Jahrgänge im Sortiment, die noch nicht vegan hergestellt sind, die haben aber auch keine Vegan-Kennzeichnung in ihrer Beschreibung und sind so leicht ausfindig zu machen.

Wir trinken sehr gerne Wein und man weiß natürlich, was einem schmeckt und was nicht. Einen Wein aber professionell einzustufen und zu verkosten, das ist nochmal eine ganz andere Nummer und die hat uns die liebe Dorit Schmitt von Chateau et Chocolat an diesem Abend näher gebracht.

dorit-schmitt-delinat-degustation

Dorit Schmitt ist Sommelière und kennt sich bestens mit Wein aus!

Mit allen Sinnen genießen

Farbe, Duft und Geschmack sind die 3 Pfeiler des Degustierens. Damit uns das leichter fällt, wurde uns ein kleines Büchlein mit hilfreichen Tipps und Beispielen zur Verfügung gestellt.

delinat-weinverkostung-degustation

Das brachte aber auch spätestens beim Blick auf die verschiedenen Duftnoten den ein oder anderen Lacher!

delinat-weinverkostung-veganer-wein

Ja richtig, da steht Katzenpipi bei den tierischen Noten…

Verkostet wurde ein Sekt, 3 Weißweine und 3 Rotweine. Wir lernten anhand von Farbe, Duft und Geschmack den Wein altersmäßig einzustufen. Kenner konnten ihm sogar schon einer Rebe zuordnen – da haperte es bei uns noch, wir waren aber ein paar mal dicht dran 😉

delinat-degustation-veganer-rotwein

Beerige Nuance oder eine Reifung im Holzfass erkennt man leicht am Geruch.

delinat-nadine-schnuppert

Der Sekt hat in der Nase gekitzelt.

Wir hatten riesigen Spaß an dem Event und fanden vor allem die super lockere Atmosphäre und die wundervolle Dorit Schmitt ganz toll! Wenn ihr an Weinen interessiert seid, macht so was mal mit. Man trinkt danach einen Wein mit noch mehr Genuss (und Sinneseinsatz).

delinat-nadine-sonja-degustation-1

Wir haben an dem Abend so viele Fotos geschossen, das würde hier leider den Rahmen sprengen. Am Ende des Beitrags hängen wir aber noch ein paar Bilder vom Degustations-Abend in Wiesbaden an.

Das Delinat Weinabo

Delinat bietet ein Weinabo in verschiedenen Versionen an. 3-4 Mal im Jahr wird man mit köstlichen Weinen aus dem Sortiment verwöhnt. Dabei kann man sich auf ein bestimmtes Paket festlegen, oder sich mit dem Überraschungspaket einmal im Jahr zu Weihnachten Raritäten aus den Delinat-Weinkellern schicken lassen. Außerdem kann man ein Jahres-Abo als Geschenk ordern und damit Freunde 5 Mal im Jahr mit leckeren Weinen beschenken. Das Weinabo von Delinat gilt als das beliebteste Europas.

delinat-weinabo

Die Weinabos von Delinat geben den Winzern Absatzsicherheit. Sie müssen nicht bangen, ihre Jahrgänge an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Außerdem unterstützt man damit die Biodiversität, worauf wir gleich noch näher eingehen werden.

Uns wurde zur Verkostung das Rotwein-Paket mit drei Flaschen geschickt. Im Delinat-Sortiment befinden sich zwar alle möglichen Preisklassen, aber es gibt durchaus auch günstige Weine und die sind – soweit wir das, nun gut geschult was die Weinverkostung angeht, beurteilen können – wirklich sehr gut!


Gewinne ein Weinabo von Delinat!

Wir verlosen ein Weinabo im Wert von 135 Euro für ein Jahr, bestehend aus 5 Paketen mit insgesamt 15-Delinat Weinen, unter allen Kommentaren (1x eingeben reicht! Wir geben die Kommentare frei, um Spam zu vermeiden.) unter diesem Post. Also haut in die Tasten, es lohnt sich wirklich! Mitmachen können alle ab 18 Jahren mit Versandadresse in Deutschland, Österreich und der Schweiz bis zum 16.10.2016 um 23:59. Der Gewinner wird in der Folgewoche per E-Mail benachrichtigt. Das übliche Kleingedruckte zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier.


Unsere private Verkostung

Jetzt, wo es wieder etwas kälter wird, gibt es kaum was schöneres, als sich vorm Kamin mit einem Glas Rotwein zu lümmeln und zu genießen. Getrunken haben wir bisher den Domaine du Mas de Clots – La Bressola (Jahrgang 2015). Uns hat der volle runde Geschmack sehr gut gefallen und bei einem so jungen Wein auch gleichzeitig überrascht. Ein sehr kräftiger Rotwein mit aromatischem Abgang, der gut zu gegrilltem Gemüse und deftigen Speisen passt.

delinat-weinabo-verkostung-1

Der zweite Wein, den wir verkosteten, war der Pastoret (Jahrgang 2013), ein im Barrique gereifter Cuvée aus Merlot, Garnacha und Syrah. Das Barrique war nur ganz dezent zu schmecken. Mir (Sonja) war der Wein ein bisschen zu lieblich und fruchtig. Da hat mir der Wumms gefehlt. Ich mag’s gern ne Nummer kräftiger. Nadine war aber Feuer und Flamme für den Pastoret!

Delinat-Richtlinien

Weingüter, die über Delinat ihre Weine vertreiben wollen, müssen eine ganze Reihe strenger Richtlinien einhalten.

  • die komplette Bewirtschaftung der Weinberge muss bio- bzw. ökologisch sein
  • Biodiversität ist Vorschrift – hierzu gehen wir später noch genauer ein
  • die Weinberge müssen begrünt werden
  • chemische Pflanzenschutzmittel sind streng verboten
  • auf Kupferanwendungen sollte – wenn möglich – verzichtet werden
  • Kunstdünger und gentechnisch veränderte Organismen sind verboten
  • Vinifikation – sprich die Verarbeitungs der Weine – ist verboten
  • auch die Verwendung von Schwefel, Schönungsmitteln und Filtrationshilfen unterliegen strengen Auflagen – aus diesem Grund sind alle Weine, die bei Delinat angeboten werden, vegan!
  • außerdem sind auch die Arbeitnehmer speziell in diesen Betrieben geschützt

delinat_bio_garantieSie basieren auf einem Stufenmodell, das über 100 Bewertungskriterien in drei Erfüllungsgrade einteilt – gekennzeichnet jeweils mit einer, zwei oder drei Weinbergschnecken. Schon die erste Stufe ist weit höher, als die EU-Vorgabe für Bio-Weingüter. Kontrolliert wird die Einhaltung der Richtlinien durch die Schweizer Bio-Kontrollstelle bio.inspecta in Zusammenarbeit mit den Bio-Kontrollstellen der Länder.

Biodiversität

Die Biodiverstität ist eines der wichtigsten Merkmale der Delinat-Weingüter. „Der beste Wein entsteht im Einklang mit der Natur.“ – so steht es auf der Delinat Website. In den Richtlinien von Delinat ist die Biodiversität ganz weit oben verankert. Doch was genau versteht man unter Biodiversität? Kurz gefasst eine biologische Vielfalt von Lebewesen und Pflanzen.

Anhand eines Weinbergs lässt sich das so erklären: Normalerweise sind industrielle Weinberge Monokulturen, sprich, es werden Weinreben angebaut, mehr nicht. Mittlerweile sind die Winzer in den meisten Regionen dazu verpflichtet, ihre Weinberge zu begrünen – was bei vielen gerade mal für einen Rasen zwischen den Reben ausreicht.

Delinat will mehr

delinat-weinabo-verkostung-1-2Blumenwiesen zwischen den Reben, in denen Bienen Nektar für ihren Honig finden. Obstbäume, Olivenbäume, Hecken und Büsche, die als Lebensraum für verschiedenste Tierarten dienen. Das hat nicht nur Vorteile für die Fauna, es gibt auch viele Vorteile für den Winzer.

Zum einen neben dem Weinbau auch noch ein zweites Produkt, dass er vertreiben kann: Obst oder Olivenöl z.B., zum anderen ergibt sich durch diese Anbauweise ein gesundes funktionierendes Ökosystem. Es gibt weniger Schädlinge und weniger Krankheiten an den Reben, die Böden sind gesünder und nährstoffreicher. Somit kann auf Schädlingsbekämpfungsmittel und chemische Düngung gänzlich verzichtet werden.

Hier noch ein schönes Video zum Thema:

Umweltbewusster Genuss

Wir hatten in den letzten Wochen die Gelegenheit, ein paar wirklich äußerst gute Weine zu probieren. Weine, die durch ihren Anbau ein bisschen was verändern. Wir haben viel gelernt und hoffen, wir konnten mit dem Artikel ein bisschen was davon an Euch weiter geben.

Wenn ihr Fragen habt, gerne jederzeit! Und vergesst nicht, am Gewinnspiel teilzunehmen!!!!

Und hier noch ein paar Fotos vom Degustations-Abend:

delinat-degustation-vegane-weine

delinat-veganer-wein-bioversand
delinat-veganer-sekt

dsc00241

dsc00253

delinat-degustation-weissweine-vegan

veganer-rotwein

vegane-weine-delinat

heimathafen-wiesbaden-weinverkostung-delinat

delinat-visual

Kooperation mit blogfoster