elektroroller-myschwalbe

Kennst du noch die Schwalbe? Diesen kultigen DDR-Roller, der so cool war, dass er der Vespa Konkurrenz gemacht hat?

Ich habe jede Menge Verwandte in Thüringen und habe sie damals oft herumflitzen sehen. Vor 53 Jahren wurde sie mit dem Versprechen „Für alle Tage, für viele Jahre – Schwalbe!“ auf den Markt gebracht und hat vielen damals ein Gefühl von Freiheit und Westen vermittelt. Tatsächlich war die Schwalbe durch jahrelange Entwicklung und stetige Weiterentwicklung so gut, dass man alte Modelle teilweise jetzt noch herumfahren sieht.

Die neue Generation: MySchwalbe

Viiiiiel umweltfreundlicher ist allerdings die neue Generation! Die alte Schwalbe wurde neu aufgelegt als Elektroroller „MySchwalbe“ und hat es damit in Punkto nachhaltige Mobilität in unseren Blog geschafft. Das Design ist moderner geworden, aber man erkennt den alten Retro-Roller in der neuen E-Schwalbe wieder:

myschwalbe-nachhaltige-mobilität

MySchwalbe und nachhaltige Mobilität

eMobil unterwegs sein bedeutet nachhaltig unterwegs sein. Hört ihr als Veganer auch immer wieder „gerne“ den Spruch: „Verzichte du doch erstmal aufs Autofahren, bevor du mir mit vegan kommst.“ Jaja… schön wäre das, doch es ist nicht jedem möglich. Nicht jeder wohnt in einer Großstadt mit guten öffentlichen Verkehrsmöglichkeiten, nicht jeder kann den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurücklegen und schon gar nicht jeder kann sich eines der neuen Elektroautos leisten.

Und genau hier kommt MySchwalbe ins Spiel: Ab 5.390 Euro kannst du dir deine Schwalbe online konfigurieren. Finanzierbar ist die neue Schwalbe auch: Über die Creditplus Bank bekommst du einen effektiven Jahreszins von 6,99%.

Wie weit kommt man mit der E-Schwalbe?

Mit einer Akkuladung (Lithium-Ionen-Akkus von Bosch) fährst du 50 – 60 km mit einem maximalen Tempo von 45 km/h. Der Motor ist ein Kraftpaket für einen E-Roller mit einer Dauerleistung von 4.0 kW. Das Aufladen der Akkus funktioniert an jeder Steckdose, das Ladekabel mit Schuko-Stecker ist 5 Meter lang. Einmal komplett Aufladen dauert maximal 5 Stunden, 50% des Akkus sind schon nach ca. 1,5 Stunden geladen. Das „volltanken“ kostet Dich dabei weniger als eine Kugel Eis!

Tipp: Wenn du weiter fahren willst, achte darauf, Deinen E-Roller direkt mit einer zweiten Lithium-Ionen Batterie für mehr als 100 Kilometer zu bestellen, denn eine spätere Nachrüstung mit einer zweiten Batterie ist aktuell nicht möglich!

Was kann die Schwalbe sonst so?

Der Elektroroller kommt serienmäßig mit Combined-Breaking-System (CBS) und Scheibenbremsen vorne und hinten. Ein optionales Antiblockiersystem von BOSCH sorgt für noch kürzere Bremswege. Alles Wichtige siehst du auf dem 4,4 Zoll großen LCD Display von BOSCH, z.B. in welchem der dynamischen Fahrmodi du dich gerade befindest, wann du wieder an die Steckdose musst, wie spät es ist, wie weit Du gefahren bist und natürlich wie schnell du unterwegs bist. Allwetter-Reifen der Traditionsfirma Heidenau garantieren sicheren Grip und größten Fahrspaß. Außerdem ist die Schwalbe mit einem Seitenständer ausgestattet und Stauraum hat sie auch, immerhin 5 Liter unter dem Sitz. Aktuell kannst du aus 5 Hauptfarben und 3 Farben für den Sitz wählen.

Der Service kommt nach Hause

Werkstattbesuche für die jährliche Inspektion sind mit der Schwalbe passé: Du kannst einfach einen Termin zur Inspektion vereinbaren und den Service zu Dir nach Hause kommen lassen. Sofern die neue Schwalbe so zuverlässig fährt wie die alte, sollte dabei nicht zu viel an Reparaturen anfallen.

myschwalbe-roller

MySchwalbe online konfigurieren:

Hier kannst du deine Schwalbe online konfigurieren: https://shop.myschwalbe.com

schwalbe-roller-nachhaltigmyschwalbe-nachhaltigschwalbe-roller

Lust auf mehr? Dann schaut sie dir hier mal in Aktion an: