Im Rahmen unseres Schwerpunkts zum Thema „Fermentation“ testen wir für Euch etwas, dass sich irgendwie wie ein Wundermittel anhört: Regulatpro Hyaluron, ein Anti Aging Beauty Drink, der Falten von Innen bekämpfen soll und das Regulat Magic Mousse – beide Produkte wurden uns von Dr. Niedermaier zum Testen zur Verfügung gestellt.
Regulatpro Hyaluron

Ich bin empfänglich für solche Produkte. Mit 41 ist Anti Aging definitiv ein Thema. Die Festigkeit der Haut lässt nach und Fältchen sind leider kein kleines Problem, nein, eher ein großes! Ich hatte nie Probleme mit trockener Haut, aber seit gut einem Jahr bin ich gefühlt nur noch am Cremen. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin auf das Regulatpro Hyaluron von Dr. Niedermeier gestoßen und auf dem Papier verspricht mir das Produkt, alle meine Haut-, Nagel- und Haarprobleme mit einem Schlag zu lösen. Puh, sehr ambitioniert würde ich mal sagen.

Was ist Regulatpro Hyaluron?

Die Regulatessenz von Dr. Niedermaier entsteht durch eine patentierte Kaskadenfermentation, dies ist eine mehrstufige Gährung, bei der alle Zutaten in resorptionsfähige Bestandteile aufgeschlossen und Inhaltsstoffe hoch konzentriert werden. Durch die Kaskadenfermentation verlieren alle Zutaten ihr allergenes Potenzial – das hatten wir ja schon in früheren Artikeln mal erwähnt, dass durch Fermentation Allergene ausgemerzt und tierische Bestandteile durch pflanzliche ersetzt werden. Daher ist auch das Regulatpro Hyaluron vegan!

Regulatpro Hyaluron

Fermentiert werden frische, sonnengereifte Früchte, Nüsse und Gemüse aus ökologischem Anbau. Die Regulatessenz hat keinerlei Nebenwirkungen. Das Regulatpro besitzt einen Carrier-Effekt, der die Wirkung der beigefügten Hyaluronsäure verstärkt. So kommen die Wirkstoffe in sehr hoher Konzentration direkt in Haut, Haare, Nägel und Bindegewebe. In Studien wurde belegt, dass durch die Regulatessenz die Hyaluronsäure zu 300 % besser aufgenommen wird.

Wie und seit wann wende ich Regulatpro Hyaluron an?

Seit dem 20. März trinke ich jeden Morgen eines der kleinen Fläschchen auf nüchternen Magen. Ganz langsam. Behalte den Inhalt immer noch ein bisschen im Mund, da die Inhaltsstoffe auch über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können und schlucke ihn dann runter. Danach trinke ich ein Glas Wasser. Der Geschmack ist säuerlich und am Anfang echt ein bisschen hart auf nüchternen Magen, aber man gewöhnt sich dran. Von der Menge her ist es wirklich nur ein großer Schluck und das wars. Empfohlen wird eine Anwendung über 2 Monate, eine erste Wirkung soll sich nach 10-20 Tagen einstellen.

20 Prozent Code foreverbeautiful

Was verspricht der Beauty Drink?

Ganz schön viel, deshalb war ich auch ein bisschen skeptisch. Die Hyaluroneinlagerung in der Haut soll sich erhöhen, was zu einer massiven Faltenreduzierung führen und die Hautqualität verbessern soll.

Kräftiges und volles Haar und stärkere Fingernägel werden versprochen und es soll zu einer sichtbaren Hautstraffung am ganzen Körper durch strafferes Bindegewebe kommen. Wow. Ich nehm alles 😉 Regulatpro Hyaluron wirkt immunregulierend, antientzündlich, energetisierend, hautberuhigend, antioxidativ und enzymaktivierend.

Regulatpro Hyaluron

Beobachtung nach 1 Monat Einnahme

Ich bin ja die Mega-Skeptikerin. Deshalb habe ich auch so lange mit dem Artikel gewartet. Einen Monat nehme ich nun schon das Regulatpro und inspiziere vor allem mein Gesicht täglich im Spiegel. Signifikant fällt auf: Meine Haut ist überhaupt nicht mehr trocken! Während ich vor der Anwendung nur am Cremen war und selbst pure Shea Butter nicht fett genug erschien, brauche ich mein Gesicht jetzt eigentlich gar nicht mehr eincremen. Die Haut ist butterweich und spannt wirklich überhaupt nicht mehr. Für mich ist das ein wahnsinns Erfolg.

Was die Falten angeht: Ich finde, ich sehe wesentlich frischer aus. Und ich bin mir sicher, dass die Fältchen um die Augen weniger wurden. Bis vor kurzem hat mich niemand darauf angesprochen, aber letzte Woche meinte dann meine Schwägerin, die ich länger nicht gesehen hatte, dass ich um die Augen extrem „glatt“ aussehe. YES! Darauf hatte ich gewartet. Hab bestimmt noch fünf mal nachgefragt, ob sie das ernst meint. Ja, isso…

Außerdem litt ich im letzten halben Jahr permanent unter Rötungen im Gesicht. Ich hatte das Gefühl, auf alles mögliche zu reagieren. Und ich hab alles versucht: Neue Gesichtspflege, diverse Lebensmittel weggelassen, sogar auf Rotwein hab ich verzichtet (ja, so verzweifelt war ich tatsächlich), aber trotzdem hatte ich ständig Rötungen und Pickelchen. Das hat sich deutlich gebessert. (Der Rotwein war’s jedenfalls nicht 😉 ) Bei den Haaren beobachte ich ein bisschen mehr Ansatzvolumen. Die Nägel sind immer noch nicht so dolle, aber das dauert ja auch wesentlich länger.

Regulatpro Magic Mousse

Regulatpro Magic Mousse

Auch das Magic Mousse wurde von mir getestet. Im Gesicht war es nicht so meine Sache, obwohl es sich ganz zart verteilt und gut wegzieht. Die Haut ist direkt prall und mit Feuchtigkeit versorgt. Da ich aber nicht gerne viele verschiedene Produkte im Gesicht anwende und ich auf meine aktuelle Pflegeroutine schwöre, benutze ich das Mousse nur für den Körper. Und da ist es wirklich irre. Die Haut wird glatt und babyzart. Ich weiß nicht, ob man das auf dem Foto hier so gut erkennt: Das ist mein Handrücken – rechts ist das Mousse verteilt und eingezogen. Ich bin sehr begeistert davon!

Regulatpro Magic Mousse

Fazit:

Wie schon erwähnt war ich sehr skeptisch. Der Preis ist erst mal recht hoch mit rund 70 Euro für das Regulatpro Hyaluron und rund 50 Euro für das Magic Mousse. Aber ich muss sagen, es hat sich schon nach einem Monat gelohnt. Meine Haut hat sich maximal verbessert. Die Falten um die Augen wurden weniger – meine tiefen Stirnfalten sind immer noch da aber, wie ich finde, nicht mehr ganz so tief. Die Haus ist allgemein wesentlich besser durchfeuchtet und nicht mehr so empfindlich wie vor der Anwendung.

Und nun die Frage aller Fragen: Werde ich nachkaufen? Hmmm… Ja! Ich bin mir zwar noch nicht schlüssig, ob ich wieder eine solche Kur mache – z.B. im Herbst, wenn die Haut durch den Beginn der Heizperiode wieder trockener wird – oder, wie eigentlich empfohlen, weiter einnehmen, aber nur noch jeden 2.-3. Tag. Noch habe ich Regulatpro für weitere 4 Wochen, danach entscheide ich dann.

Bei dem Mousse schwanke ich noch… Schon alleine durch die Regulatessenz hat sich mein Hautbild so verbessert, dass ich das Mousse eigentlich gar nicht brauche… Definitiv werde ich mir aber auch die anderen Produkte von Dr. Niedermaier anschauen. Das klingt alles sehr interessant und wie ich jetzt feststellen konnte, wirkt es eben auch.

Regulatpro Hyaluron kaufen

Kaufen könnt ihr die Produkte z.B. bei BioNaturel, Amazon, Vitafy oder natürlich auch direkt bei Regulat Beauty im Shop – dort bekommt ihr bei Eingabe des Codes „foreverbeautiful20% bis 31. Juli 2017. Zugreifen!!!!

Update 05. Mai 2017 von Nadine:
Sooooo! Nachdem Sonja nun so geschwärmt hat, habe ich mir Regulatpro Hyaluron auch besorgt und nehme es seit 3 Tagen. Wenn die Packung leer ist, werde ich berichten. Ich kann aber schon mal sagen, dass Sonjas Haut wirklich super aussieht!