Unsere Neuentdeckungen auf der 41. Innatex

Unsere Neuentdeckungen auf der 41. Innatex
5 (100%) 2 Bewertung[en]

Die letzte Innatex im Januar hatten wir leider nicht geschafft – dabei ist die Internationale Fachmesse für nachhaltige Textilien für uns ein Heimspiel und absoluter Pflichttermin. So war das letzte Juliwochenende auch schon lange dick rot in unserem Kalender angestrichen. Über 300 Labels stellen hier ihre Sommerkollektion für das nächste Jahr vor.

innatex-naturtextil-messe1-1

Innatex Blogger Treffen

Nadine und Jörg waren bereits samstags den ganzen Tag auf der Messe, während ich erst am Sonntag im Rahmen des Innatex Blogger Treffens dazugestoßen bin. Dieses Jahr begleitete uns außerdem Vanessa vom Blog „Green 4 Family„. Dieses Mal war das Hauptthema des Blogger-Treffens „Baby- und Kindermode“ und der Tag startete mit einem Workshop geleitet von Sarah Vianden vom Blog „Und eine Prise Liebe„. Sie zeigte uns, wie man Kindermode attraktiv präsentieren kann, ohne sie an Kindern zu fotografieren.

Innatex-blogger-treffen

Ein Impulsvortrag von Sarah Kamholz (artgerecht-projekt.de & wickeltrick.de) zum Thema „Windelfrei und artgerechtes Leben – Nachhaltigkeit fängt beim Babypopo an“ und die Paneldiskussion rund um die Frage „Warum ist Bio-Qualität gerade für die Kleinsten so wichtig“ rundeten das Angebot ab. Wenn Euch das Thema interessiert, könnt ihr euch die komplette Paneldiskussion hier anschauen:

Innatex Design Discoveries

Der interessanteste Teil für uns war aber die Vorstellung der Design-Discoveries – auch wenn uns einige davon schon bekannt waren. Man entdeckt doch immer wieder neue tolle Labels – so zum Beispiel das Yoga-Outfit-Lable „Magadi„. Ich bin schon ein paar mal im Avocadostore drüber gestolpert, aber wenn man sich die Sachen dann vor Ort anschauen kann, ist das noch mal was ganz anderes.

Die Designer sind beide Yogis und dementsprechend sind eben auch ihre Stücke entworfen. Sie sitzen perfekt und sehen super aus. Der Clou: Die Drucke! Die sind nicht nur ausgefallen und bunt, sie werden fließend vernäht – das heißt, das Muster wird nicht zerschnitten. Was bedeutet, dass es für jede Größe eigene Drucke gibt. Sehr aufwendig und optisch echt der Wahnsinn. Leider hab ich vor lauter Begeisterung vergessen Fotos zu machen…

Taschen aus LKW-Planen

Schon bekannt war uns seit letztem Jahr die Taschenkollektion von Verena Bellutti. Sie fertig die Taschen aus Überproduktionen und Resten alter LKW-Planen. Letztes Jahr noch knallbunt ist nun alles in einem Farbschema gehalten und sieht einfach umwerfend schön und sehr elegant aus. Die Farben harmonieren so wundervoll, dass man das Bedürfnis hat, sich einmal komplett auszustatten! Und so schnell kann’s gehen: Die wunderschönen Taschen gibt es tatsächlich mittlerweile bei Najoba zu kaufen!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unsere Lieblinge der diesjährigen Innatex

Lana als Label war uns schon lange ein Begriff, blieb von uns aber weitestgehend unbeachtet. Irgendwie hatte sich da bei uns so ein bisschen ein altbackenes Bild manifestiert. Auf dem Fashion Changers Event während der Ethical Fashion Show in Berlin war Lana aber auf einmal mit sehr modernen, eleganten und tragbaren Teilen präsent und schwupps auf unserem Schirm. Auf der Innatex haben wir uns lange am Stand von Lana aufgehalten und waren wirklich begeistert. Wunderschöne Schnitte mit tollen Drucken und fließend weichen Stoffen. Meine Liste an Anschaffungen für den nächsten Sommer hatte sich im Nu verlängert!

Dabei handelt es sich bei Lana nicht einfach nur um ein aus dem Boden gestampftes Label. Lana gibt es bereits seit 30 Jahren mit mehreren Kollektionen jährlich. Neben den normalen Kollektionen findet man auch eine komplette Linie für Babys und Kinder. Wir hoffen, dass wir Euch bald einen längeren Bericht zu dem Unternehmen liefern können.

Geniestreich

Das sind die tollen Jeans mit den bunten Nähten die ewig halten! Wir durften uns durch den halben Stand von Geniestreich probieren und es ist einfach noch mal eine andere Sache, wenn man Jeans nicht nur am Kleiderständer sieht. Mir selbst haben sie leider irgendwie nicht so gut gepasst, aber an Nadine sahen sie toll aus und Vanessa hat direkt einen Rock mitgenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Andreas und Julia von Geniestreich

Beim Thema Rock… Unsere Bitte an die Jeans-Hersteller: Warum nur Hosen? Wir wollen mehr Röcke! Und Kleidchen! Und Jacken!!!! Jeans ist praktisch unkaputtbar und lange tragbar. Wir wünschen uns noch mehr aus dem robusten Stoff!

Organication

Wir sind schon seit langem Fans von Organication – und nicht nur wegen des supernetten Teams! Die T-Shirts und sportlichen Outfits sind von fantastischer Qualität und fühlen sich herrlich an. Mit der neuen Kollektion geht Organication aber in eine andere Richtung. Die Styles sind weniger sportlich. Es wird eleganter und teilweise auch verspielter in den Details – definitiv Office-tauglich! Wir sind sehr begeistert von der neuen Kollektion und können es kaum abwarten, selbst einige Stücke davon zu tragen!

Organication Organication

NIX

Last but definitely not least: NIX – für mich DAS LABEL der Messe! Es war tatsächlich der letzte Stand, den wir uns an dem Tag angeschaut haben und fast wären wir dran vorbeigelaufen, hätte uns nicht ein gelbes Kleid mit asiatisch anmutendem Vogeldruck gestoppt. Endlich ein Label, dass elegante aber gleichzeitig lässige Mode zeigt. Schnitte, die auch im Büro getragen werden können. Wunderschöne Drucke, weiche fließende Stoffe und Röcke in einer gescheiten (!!!) Länge! Nadine durfte anprobieren und wir haben beide auch direkt bestellt und freuen uns schon wie Bolle auf die Klamotten.

NIX auf der Innatex NIX auf der Innatex NIX auf der Innatex

Fazit:

Wie immer war die Innatex ein Vergnügen! So viel Input! So viele nette Leute! So viele tolle und interessante Gespräche! Wir freuen uns schon jetzt auf die Nächste Innatex im Januar und sind sehr froh darüber, dass wir eine so irre tolle Messe quasi direkt vor der Haustür haben. Den Tag haben wir gemeinsam mit Vanessa von Green4Family auf der anschließenden Party vor den Messehallen ausklingen lassen.

Party auf der 41. Innatex Party auf der 41. Innatex

Merken

Merken

by Sonja

Nadine und ich sind seit über 30 Jahren befreundet und sie hat mich mit dem "bösen Vegan-Virus" infiziert ;-) Seit längerem blogge ich nun für TerraVeggia und schiesse viele der Fotos, die ihr hier seht. Ich bin verheiratet, habe 2 zuckersüße Jungs und nebenbei auch noch einen richtigen Job, deshalb bleibt nicht immer viel Zeit. Aber wie heißt es so schön, wenn etwas Spaß macht, schafft man dafür immer Zeit!

if( has_post_thumbnail() ) $bg = get_post_thumbnail_id();

One thought on “Unsere Neuentdeckungen auf der 41. Innatex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.