Im Test: MoschMosch vegane Wochen

Im Test: MoschMosch vegane Wochen
5 Sterne / 1
Meinung(en)

Nur noch bis zum 4. August gibt es bei MoschMosch erstmals vegane Wochen. Wir konnten am Freitag test essen und fanden das Essen seeehr lecker, zumal es wirklich große Portionen zu vernünftigen Preisen sind.

Zusammen hatten Daniel und ich eine

MoschMosch Sommerrolle mit Mango

MoschMosch Sommerrolle mit Mango

Tempeh war an diesem Tag übrigens komplett aus, die Aktion scheint gut angenommen zu werden. Mir hat die Sommerolle gut geschmeckt, sehr frisch und extravagant. Rausgeschmeckt haben wir Koriander, Glasnudeln, Möhrchen, Mango, Pfefferminz, Lauch und Sprossen. Daniels‘ Geschmack waren die Röllchen nicht so, er mag keinen Koriander…

Als Hauptgang gab es für Daniel

MoschMosch King Kong mit super Protein extra

MoschMosch King Kong mit super Protein extra

Und ich hatte die

MoschMosch Sesam-Erdnuss-Mandeln mit super Protein extra

MoschMosch Sesam-Erdnuss-Mandeln mit super Protein extra

Beide Hauptgerichte sehen sich zwar auf den ersten Blick ähnlich, waren geschmacklich aber ganz unterschiedlich. Das Like-Meat Protein war Hähnchen von Struktur und Geschmack verdammt ähnlich, aber wiederum nicht so ähnlich, als dass es uns abgestoßen hätte. Unsere einstimmige Meinung: Beide HAMMER! Bitte MoschMosch, nehmt zumindest eines der beiden Gerichte mit auf die Standardkarte…

Was genau drin ist und was die Gerichte kosten seht ihr hier in unserem Event-Post.

von Nadine

Seit 2007 esse ich vegetarisch, seit 2010 lebe ich in allen Bereichen vegan. Außerdem bin ich Nerd, Juristin und tanze für mein Leben gern :) Hier findest du mich auf Facebook.

https://www.facebook.com/nadine.bode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.