Meine tägliche vegane Beauty-Routine

Meine tägliche vegane Beauty-Routine
4.4 Sterne / 5
Meinung(en)

daily-vegan-beauty-routine-1

Irgendwie kommt der Frühling dieses Jahr nicht richtig in die Puschen und das Wetter ist zumindest hier im Rhein-Main-Gebiet eher bescheiden. Da muss es man sich zu Hause schön machen und für mich ist das immer eine Zeit, in der ich mich auch ausführlich meiner Haut widme. Allzu viel Zeit bleibt mir dafür meistens leider nicht, deshalb habe ich mittlerweile eine Routine entwickelt, mit der ich ganz gut fahre. Durch die trockene Heizungsluft fühle ich mich vor allem nach einem Tag im Büro wie eine Rosine. Meine Haut schreit förmlich nach Feuchtigkeit. Ich kämpfe auch öfter mal mit trockenen Stellen und Rötungen. Die aufgelisteten Produkte benutze ich aktuell – alles aus Überzeugung, das möchte ich doppelt unterstreichen.

Am Abend

Pai-Camelia-Rose-Cleanser

Ich beginne mal mit abends, da das für mich der wichtigste Teil ist. Mein Gesicht reinige ich mit dem Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser von Pai. Die geschmeidige Reinigungscreme wird auf die feuchte Haut aufgetragen, mit kreisenden Bewegungen eingearbeitet und mit dem beiliegenden Musselin-Tuch (das wird mit jeder Bestellung des Reinigers mitgeliefert) wieder abgenommen. Das Musselin-Tuch hat einen leichten Peeling-Effekt. Der Reiniger ist besonders gut für meine trockene Haut geeignet und ich krieg damit sogar mein wasserfestes Augenmakeup runter.

pai-lotus-orange-skin-tonic

Der normale Ablauf wäre jetzt das Besprühen mit dem alkoholfreien Lotus & Orange Blossom Skin Toner von Pai. Der ist so herrlich erfrischend, duftet ganz wundervoll und trocknet die Haut nicht unnötig mit Alkohol aus.

sobio-augencreme-argan-anti-age

Danach trage ich die Argan Anti-Age Augencreme von SO’BIO étic auf. Sie hat eine ganz feine fast gelartige Konsistenz, ist aber trotzdem reichhaltig. Sie lässt sich sehr gut verteilen, ist ergiebig und versorgt die Augenpartie mit reichlich Feuchtigkeit. Die Creme habe ich auf der Vivaness bekommen und mag sie nicht mehr missen. Die SO’BIO Produkte bekommt man in französischen Supermärkten – wer grenznah wohnt, hat Glück. Auf der SO’BIO Website findet ihr eine Auflistung der Märkte und den dort verkauften Produkten. Ich hoffe inständig, dass es SO’BIO bald auch in Deutschland zu kaufen gibt.

shea-butter-vegan-kosmetik

Früher war ich ein totaler Nachtcreme-Freak. Ich hätte nie gedacht, dass ich da mal von loskomme. Nadine schwärmte aber irgendwann ganz massiv von Sheabutter. Also hab ich sie auch mal getestet und siehe da: Ein Traum für meine Haut! Auf der Vivaness bekam ich obige Probe von Finigrana (z.B. bei hautbalance.de), aber es gibt sie auch von vielen anderen Herstellern in sehr guter Qualität – achtet darauf, dass es sich um reine Sheabutter ohne Zusätze handelt. Ich verwende sie seitdem täglich und mag nichts mehr anderes benutzen. Die Butter ist recht fest, schmilzt aber auf der warmen Haut und lässt sich dann sehr gut verteilen. Man hat natürlich danach ein glänzendes Gesicht, aber die Sheabutter zieht im Laufe der Nacht weg. Sie verstopft nicht die Poren und die Haut ist am nächsten Morgen rosig und prall!

Pai-cobaiba-deep-cleanse-aha-mask

Das war der abendliche Schnelldurchlauf. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, benutze ich sehr gerne die Copaiba Deep Cleanse AHA Maske von Pai. Ihr seht schon, ich bin ein bisschen Pai-lastig, aber das liegt daran, dass die Produkte einfach toll sind und diese Maske ist wirklich ein Traum. 10 Minuten einwirken lassen und danach ist die Haut weich wie ein Babypopo. Poren sind quasi verschwunden und die Haut ist richtig gesäubert und aufnahmefähig für weitere Produkte – bei mir dann wieder der Toner und die Sheabutter 😉

derma-e-overnight-peel

Fester Bestandteil – aber nur alle 1-2 Wochen – ist die Derma E Overnight Peeling Maske mit AHA Säuren. Ich vertrage sie sehr gut und die Haut ist am nächsten Morgen glatt und weich und alle verhornten Schüppchen wie weggezaubert.

Am Morgen

konjac-sponge-vegan

Morgens habe ich grundsätzlich keine Zeit. Also mit keine Zeit, meine ich GAR KEINE ZEIT 😉 Da muss es flott gehen. Da ich am Abend ja schon gut vorarbeite, reinige ich mein Gesicht am Morgen mit einem Konjac Sponge. Mehr nicht. Danach sprühe ich den Toner von Pai auf und verwende die Augencreme von SO’BIO étic.

sobio-vegan-moiturizing-creme

Anschließend verwende ich die Feuchtigkeitscreme Perfectrice von SO’BIO für sensible Haut. Sie duftet ganz wundervoll und hat wie die Augencreme eine ganz leichte Konsistenz. Dadurch ist sie leicht auftragbar und sehr ergiebig. Auch bei meiner extrem trockenen Haut ist sie ausreichend.

Augencreme und Tagescreme von SO’BIO ziehen ganz schnell ein – das ist mir extrem wichtig, damit ich mich danach flott schminken kann.

Das war’s. Da ich experimentierfreudig bin, wechseln die Produkte immer mal wieder, aber im Moment bin ich mit diesem Paket wirklich total happy. Früher oder später werd ich wohl einen Abstecher nach Frankreich machen müssen, um die Produkte von SO’BIO nachzukaufen.

Die wundervollen Produkte von Pai Skincare findet ihr alle im Online-Shop von Pai, ich bestelle aber auch sehr gerne bei All For Eves oder Ecco Verde, weil gerade Pai dort immer ein paar Euro günstiger ist!

Die Sheabutter, die ich zur Zeit verwende, ist von Finigrana, die mir netterweise eine Probe zur Verfügung gestellt haben. Kaufen könnt ihr sie bei hautbalance.de

Overnight Peel von Derma E bekommt man leider nicht so einfach. Ich habe die Peeling-Maske bei iherb gefunden. Der Shop befindet sich in den USA, die Versandkosten sind aber trotzdem mit 5-6 Euro gering. Allerdings muss man mit 2-4 Wochen Lieferzeit rechnen und der Gang zum Zollamt bleibt auch nicht aus. Ich musste allerdings keine weiteren Zollgebühren bezahlen.

Last but not least der Konjac Sponge – den bekommt man z.B. bei Ecco Verde oder mittlerweile sogar bei Douglas!

by Sonja

Nadine und ich sind seit über 30 Jahren befreundet und sie hat mich mit dem "bösen Vegan-Virus" infiziert ;-) Seit längerem blogge ich nun für TerraVeggia und schiesse viele der Fotos, die ihr hier seht. Ich bin verheiratet, habe 2 zuckersüße Jungs und nebenbei auch noch einen richtigen Job, deshalb bleibt nicht immer viel Zeit. Aber wie heißt es so schön, wenn etwas Spaß macht, schafft man dafür immer Zeit!

if( has_post_thumbnail() ) $bg = get_post_thumbnail_id();

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.