Review „This Place“: Vegane und natürliche CBD Cremes zum Wohlfühlen

Bitte bewerte mich :)

Werbung - sponsored product

This Place, eine Skincare Marke aus Berlin, hat mit CBD, weiteren natürlichen Inhaltsstoffen und wissenschaftlichen Erkenntnissen vier Produkte für Probleme entwickelt, mit denen fast jede von uns etwas anfangen kann: Periodenkrämpfe, Einschlafstörungen, Muskelschmerzen und fahle Haut.

 

Die klingenden Namen wie „The Glow“, „The Good Night“, „The Hug“ oder „The Blissful Day“ spiegeln wieder, was This Place mit seinen Produkten vermitteln will: „The Science of Self Care“. Eine schöne Idee, denn mehr Achtsamkeit und Selbstliebe kann uns doch allen nicht schaden!

Um CBD kommt man ja heutzutage kaum mehr herum. Produkte mit diesem Wirkstoff, hauptsächlich Öle, sprießen geradezu aus dem Boden. Bisher war ich CBD gegenüber eher desinteressiert eingestellt und habe das Thema gern mal überlesen.

Über Instagram bin ich dann aber immer wieder auf die Produkte von This Place, einer Skincare Marke aus Berlin gestolpert. Nun doch neugierig geworden, habe ich The Glow und The Good Night gleich mal zum Review angefragt :)

This Place

Nachhaltigkeit beginnt mit der Verpackung

This Place verspricht:

„Wir garantieren höchste Qualität und Transparenz und eine Produktion, die von liebevoller Sorgfalt untermauert ist. Im Sinne einer bestmöglichen Verträglichkeit verzichten wir konsequent auf potentiell schädliche Zusatz- und Füllstoffe. Nichts, was wir nicht auch selbst nutzen würden, verlässt unser Haus. Nachhaltigkeit ist für uns Motivation und Verantwortung zugleich. Und das spiegelt sich von der Produktion bis hin zur Verpackung.“

This Place Verpackung

Und das sind keine leeren Worte :) Beim Auspacken war ich direkt mal von den schönen Verpackungen aus nachhaltigem und 100% FSC- zertifiziertem Papier angetan. Dazu kommt eine weltweit einzigartige Ozonreinigungsanlage zum Einsatz. Die sorgt dafür, dass das Wasser bei den This Place Lieferanten bis zu 7 Mal wiederverwendet werden kann. Das Verpackungsmaterial wird mit Wasser aus Ozonreinigungsanlagen hergestellt und dieses Wasser anschließend wieder zu Trinkwasser aufbereitet. Hier kannst du mehr darüber bei This Place lesen: Warum wir Wert auf nachhaltige Verpackungen legen

Die Tuben selbst finde ich sehr praktisch und sie sind mir weit lieber als Pumpspender mit Glas. Vor allem, wenn man sie mit in Urlaub nehmen will und sein Gepäck nicht schon mit 3kg Verpackungen belasten will.

Review: This Place „The Good Night“

This Place "The Good Night" Review

Erstmal muss ich was gestehen: In der Meinung, eine Hautcreme für den Tag (The Glow) und eine für die Nacht (The Good Night) bekommen zu haben, habe ich mir The Good Night abends gleich hochmotiviert ins ganze Gesicht geschmiert. Erst einen Tag später habe ich nochmal genauer gelesen. Folgendes Ritual schlägt This Place vor:

„Erwärme eine kleine Menge der Creme zwischen Deinen Handinnenflächen, schließe Deine Augen und inhaliere den erdend-botanischen Duft. Atme tief ein, folge Deinem Atem und gestalte in Gedanken einen idyllischen Ort, an dem Du Dich in diesem Moment am liebsten befinden würdest. Wenn Du dort angekommen bist, massiere diese kraftvolle Mischung für mindestens zwei Minuten auf Handgelenke, Nacken und Schultern ein. Achte weiterhin auf Deine Atmung – folge jedem Atemzug auf seinem Weg durch Deinen Körper und spüre die beruhigende Wirkung.“

Oooooohhhh – k :) Was soll ich sagen, meine Haut hat es prima überstanden, obwohl sie nicht ganz unempfindlich ist. Nur der sehr intensive Duft hat mich dann doch etwas gewundert. Geschlafen habe ich jedenfalls wie ein Baby. Und das ist auch kein Wunder, schaut man auf die Inhaltsstoffe:

AQUA; COCO-CAPRYLATE/CAPRATE; BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER; TRIHEPTANOIN; GLYCERYL STEARATE CITRATE; CETEARYL ALCOHOL; MALTODEXTRIN; CAMELLIA OLEIFERA SEED OIL; PANTHENOL; GLYCERIN; SQUALANE; CANNABIS SATIVA LEAF EXTRACT; ZINC PCA; CINNAMOMUM ZEYLANICUM BARK EXTRACT; OLEA EUROPAEA LEAF EXTRACT; SODIUM HYALURONATE; TANACETUM ANNUUM FLOWER OIL; MENTHA CITRATA HERB OIL; CEDRUS ATLANTICA BARK OIL; TOCOPHEROL; HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL; LACTIC ACID; XANTHAN GUM; CITRIC ACID; SODIUM LEVULINATE; SODIUM ANISATE; GLYCERYL CAPRYLATE; LINALOOL; LIMONENE; GERANIOL

Ich habe die INCIS natürlich gleich durch Hautschutzengel.de gejagt. Der sagt, alles super, lediglich 3 haben einen Hang zum Verstopfen von Poren. Da man die Creme aber ja eben NICHT fürs ganze Gesicht nutzen soll, tut das nichts zur Sache.

Wie genau wirkt „The Good Night“?

Bei The Good Night kommen gleich mehrere interessante Inhaltsstoffe zum Einsatz: Bio-CBD 422 aus Schweizer Freilandanbau, natürliches Melatonin und blauer Rainfarn. Blauer Rainfarn oder Blue Tansy hast du sicher schon mal gehört. Es ist ein ziemlich teurer Extrakt, der vorwiegend für die Hautpflege genutzt wird und dort hydratisierend, antibakteriell und entzündungshemmend wirkt. Hier kommt der aromatherapeutische Effekt zum Einsatz, denn Blue Tansy wirkt mit seinem erdigen Duft und mit einem Hauch Blüten beruhigend, entspannend, stimmungsaufhellend und stressmindernd. CBD (Cannabidiol) ist genau wie THC ein Bestandteil von Cannabis. Im Gegensatz zu THC wirkt es jedoch nicht psychoaktiv und soll statt dessen für einen besseren Schlaf sorgen können. Das rein pflanzliche Melatonin aus fermentiertem Johanniskraut wirkt als Botenstoff wie ein biologischer Zeitgeber für deine innere Uhr. In Studien konnte bestätigt werden, dass eine Zufuhr des Botenstoffs dabei helfen kann, schneller (wieder) einzuschlafen. Zusammen mit dem Aroma von Palo Santo und weitere schönen Inhaltsstoffen wird die Sache rund.

This Place "The Good Night" am Bett

Ich habe an den folgenden Abenden die Tube vom Kosmetikschrank an meinen Nachttisch verfrachtet und habe das kleine Ritual und den wunderbaren Duft lieb gewonnen. Ich hatte nie wirklich Schlafprobleme, aber manchmal bekomme ich recht wenig Schlaf und ich habe das Gefühl, dass ich mit The Good Night schneller einschlafe und leichter aufwache.

Review: This Place „The Glow“

This Place "The Glow" Review

Der Hautschutzengel.de hat nichts, aber auch gar nichts zu meckern, ebenso wenig wie ich:

AQUA; COCO-CAPRYLATE/CAPRATE; BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER; TRIHEPTANOIN; GLYCERYL STEARATE CITRATE; CETEARYL ALCOHOL; MALTODEXTRIN; CAMELLIA OLEIFERA SEED OIL; PANTHENOL; GLYCERIN; SQUALANE; CANNABIS SATIVA LEAF EXTRACT; ZINC PCA; CINNAMOMUM ZEYLANICUM BARK EXTRACT; OLEA EUROPAEA LEAF EXTRACT; SODIUM HYALURONATE; TANACETUM ANNUUM FLOWER OIL; MENTHA CITRATA HERB OIL; CEDRUS ATLANTICA BARK OIL; TOCOPHEROL; HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL; LACTIC ACID; XANTHAN GUM; CITRIC ACID; SODIUM LEVULINATE; SODIUM ANISATE; GLYCERYL CAPRYLATE; LINALOOL; LIMONENE; GERANIOL

Dafür aber die Hautpflege-Profis aus den einschlägigen Facebook-Gruppen. Waaaaaaas hieß es da, Zimtrinde, das sei doch total reizend!? Tatsächlich, Zimtrinde wirkt nicht nur antibakteriell, sondern auch adstringierend und durchblutungsfördernd und manche verspüren bei der Anwendung ein Kribbeln auf der Haut. Ich konnte nichts dergleichen feststellen. Meine Haut zickt gerne mal rum, aber The Glow hat sie liebend gerne angenommen.

Nun bin ich aber auch generell ein großer Zimtfan. Ich esse Zimt jeden Morgen im Müsli und schwöre, dass es dabei hilft, die Figur zu halten. Und falls ihr eure Beine verschönern wollt, hier mein Geheimtipp: Mischt Kaffeesatz, Kokosöl und einen guten Schuss Zimt zu einem Brei, schmiert ihn euch auf die Oberschenkel und wickelt sie mit Plastikfolie ein. Wirkt Wunder! Versucht es erst mit weniger Zimt und schaut nach und nach, wieviel ihr davon ohne Reizung vertragt.

Wie genau wirkt „The Glow“?

In The Glow wirkt vor allem Bio-CBD, Zink und Zimtrinde für ein strahlendes Hautbild, pflegende Sheabutter und Hyaluronsäure für Elastizität und Spannkraft, pflanzliche Terpene für maximale Wirkung und dazu Extrakte aus Zedern und Olivenblättern. Funktioniert es? Die Creme habe ich jetzt zwei Monate lang fast täglich genutzt und vertrage sie sehr gut. Bei The Glow habe ich auch nicht das Problem, dass ich wie sonst oft von Hyaluron Pickelchen bekommen. Auch hier gibt es wieder ein kleines Ritual:

„Erwärme eine kleine Menge der Creme zwischen Deinen Handinnenflächen, schließe Deine Augen und inhaliere den erdend-botanischen Duft. Atme tief ein, folge Deinem Atem und gestalte in Gedanken einen idyllischen Ort, an dem Du Dich in diesem Moment am liebsten befinden würdest. Wenn Du dort angekommen bist, trage diese kraftvolle Mischung kreisend und sanft auf Deine Gesichtshaut auf, bis sie vollständig eingezogen ist. Achte weiterhin auf Deine Atmung – folge jedem Atemzug auf seinem Weg durch Deinen Körper und spüre die klärende Wirkung.“

This Place Gutschein

15% Rabatt

Mindestbestellwert: Keiner

Code: THISPLACE15

Gültig: Bis 30.06.2021

Zum Shop: This Place

Ich kann definitiv sagen, dass meine Haut mehr strahlt als zuvor. Nun habe ich aber ziemlich zeitgleich mit der Creme noch zwei andere Dinge in meine Routine aufgenommen: Täglich ein Glas Karottensaft mit Omega3-Öl und Niaciamide. Beides soll ebenfalls zum Glow der Haut betragen. Ich kann daher nicht sagen mit Gewissheit sagen, welche der drei Maßnahmen zum Erfolg geführt haben oder ob es alle drei zusammen waren. Bei „The Glow“ habe ich aber ein wirklich gutes Gefühl!

Willst du This Place auch probieren?

Ich bin gespannt, wie dir die Produkte von This Place gefallen! Hast du vielleicht schon „The Hug“ oder „The Blissful Day“ testen können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.