2 Tage Vivaness

2 Tage Vivaness
5 Sterne / 4
Meinung(en)

Vegane Vielfalt auf der Vivaness

vivaness-vegane-naturkosmetik-1

Wir waren am 12. und 13. Februar in Nürnberg auf der Naturkosmetikmesse VIVANESS und haben uns dort nach interessanten neuen Produkten umgeschaut. Ich (Sonja) war zum ersten Mal dort und bin jetzt noch völlig überwältig von der Unmenge an tollen Produkten. Wir haben mit Ach und Krach die Messe in 2 Tagen gepackt! Nadine und ich werden in den nächsten Wochen eine ganze Menge Neuheiten für Euch testen und dann noch einmal ganz ausführlich zu jedem Produkt berichten.

Es ist schön zu sehen, welche Vielfalt es im Bereich vegane Naturkosmetik mittlerweile gibt und wie viele Bereiche des Lebens damit abgedeckt werden.

Von fester Sheabutter bis zum Öl

Vivaness-naturkosmetik-vegan

Ein ganz großes Thema war dieses Jahr „Shea Butter“. Das aus der Kariténuss hergestellte Pflanzenfett findet man als reine Shea Butter, versetzt mit anderen Ölen oder z.B. in Lippenbalsam statt dem sehr oft verwendetem Bienenwachs. Wir haben wirklich viele neue tolle vegane Lippenbalsame gefunden, was bisher nicht immer einfach war.

Öle sind weiterhin ein ganz großer Trend. Neben den Körperölen – ganz toll das Face & Body Shimmer Öl von CMD Naturkosmetik (z.B. bei Ecco Verde) oder das Dry Oil von Cattier – fanden wir vor allem die essbaren ätherischen Öle von Baldini (Taoasis, z.B. bei Najoba) interessant. Damit kann man vom Cocktail bis zum Muffin alles geschmacklich verfeinern. Sie haben nicht nur einen tollen Duft, sie schmecken tatsächlich auch ganz köstlich!

Produkte für Mutter, Baby und Kind

vegan-baby-products-vivaness

Überrascht war vor allem ich als Mama mit dem Angebot an Baby- und Kinderprodukten. Da gab es in den letzten Jahren einen Quantensprung! Kaum ein Kosmetikhersteller hatte nicht eine eigene Baby- und Kinderlinie, die natürlich auch von den Mamas gerne genutzt wird. Positiv hervorzuheben ist hier Nuby, die mit ihren fast ausschließlich veganen Produkten (außer der Lanolin-Creme für stillende Mütter) in Ihrer Citroganix Linie (z.B. bei Amazon) das volle Programm fürs Baby anbieten – vom Zahnungsgel (ohne Alkohol!!!) bis hin zur Wickelcreme!

Fehlender Vertrieb für Deutschland

Oft standen wir aber an den Messeständen und bewunderten die Produkte und mussten dann feststellen, dass es dafür noch keinen deutschen Vertrieb gibt. Zum Beispiel die wirklich wundervollen Cremes von „SO’Bio étic„. Eine Naturkosmetikfirma, die in Frankreich in jedem Supermarktregal steht und dort zu den beliebtesten Marken zählt, bei uns aber noch gar nicht erhältlich ist (außer bei Amazon)! Nadine wird sich aber hoffentlich bald über die Grenze begeben und Großeinkauf machen. Wir berichten dann noch einmal ausführlich!

„SO’Bio étic“ ist aber nicht der einzige Hersteller. An unzählbaren Ständen wurde nach Vertriebspartnern gesucht und sehr oft haben wir „No, sorry, not in Germany“ gehört.

Konjac everywhere!

vivaness-konjac-schwamm-vegan

Der Konjac Sponge ist ja, wie Nadine mich aufgeklärt hat, mittlerweile ein alter Hut, für mich ist er aber tatsächlich neu! Und ich war überrascht dieses kleine nützliche Teil an so vielen Ständen zu finden. Ich durfte einen Original Konjac Sponge zum Testen mitnehmen und was soll ich sagen… Nie mehr ohne! Ganz toll das Teil! Neu waren die die Reinigungspads zum Entfernen von z.B. Augen-Make-Up.

Wir haben auch noch den Tipp bekommen, alte Schwämme in die Erde der Zimmerpflanzen zu vergraben. Dort zersetzen sie sich und tun so auch noch für die Pflanzen was Gutes. Ich teste das mal an einer meiner kleineren Pflanzen zu Hause… Zu kaufen gibt es die nützlichen Schwämme z.B. bei Najoba, Ecco Verde oder Naturdrogerie.

„Die Höhle der Löwen“-Teilnehmer

Zwei Teilnehmer der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ durften wir auf der Messe kennenlernen. Das waren zum einen die Jungs von „Dr. Severin2, die ihren Körper-Aftershave-Balsam in der veganen Bio-Variante für Frauen und Männer vorgestellt haben (z.B. bei Amazon). Zum anderen das Team von „Cosmetic Kitchen“ aus Österreich. Mit ihrem Retro Design und Ihrer Idee, den Kunden sein Endprodukt selbst „zusammenkochen“ zu lassen, haben sie unser Interesse geweckt. Wir hoffen, von beiden Firmen in Zukunft noch viel zu hören!!!

Dekorative Kosmetik

vivaness-vegane-naturkosmetik-142

Hier war meine Neuentdeckung die Lidschatten von puroBio Cosmetics aus Italien. Wir haben direkt am nächsten Messetag getestet und waren sehr begeistert davon! Die veganen Farben decken durch eine sehr hohe Pigmentierung nach dem ersten Auftrag und halten, halten und halten! Ein Messetag ist das perfekte Testerrain! Auch abends waren Nadine und ich noch vorzeigbar – nichts hat sich in die Lidfältchen gesetzt und die Lider noch schön mattiert geschminkt. Die Produkte von puroBio findet ihr z.B. bei Ecco Verde„>Ecco-Verde.de, die Lippenstifte sind allerdings nicht vegan!

Paaaaarty!

Am Freitag Abend wurden wir nach einem anstrengendem Messetag mit einer wundervollem Party mit leckerem veganem Büffet, feinem Wein und verdammt guter Musik belohnt!2016-02-14 19.16.01

by Sonja

Nadine und ich sind seit über 30 Jahren befreundet und sie hat mich mit dem "bösen Vegan-Virus" infiziert ;-) Seit längerem blogge ich nun für TerraVeggia und schiesse viele der Fotos, die ihr hier seht. Ich bin verheiratet, habe 2 zuckersüße Jungs und nebenbei auch noch einen richtigen Job, deshalb bleibt nicht immer viel Zeit. Aber wie heißt es so schön, wenn etwas Spaß macht, schafft man dafür immer Zeit!

if( has_post_thumbnail() ) $bg = get_post_thumbnail_id();

One thought on “2 Tage Vivaness

  1. Pingback: Alte Bekannte und Neuheiten auf der Vivaness 2016 - TerraVeggia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.