#helpingisbeautiful mit Armbändern von goodydoo

#helpingisbeautiful mit Armbändern von goodydoo
5 Sterne / 4
Meinung(en)

Werbung

❤ „Helping is beautiful“, das ist das Motto von goodydoo. Im Shop kannst du wunderschöne Armbänder kaufen und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun: Von jedem Verkauf wird ein Teil des Erlöses an gemeinnützige Tierschutzvereine in ganz Europa gespendet. Durchschnittlich werden durch über jedes verkaufte Schmuckstück drei Tagesrationen Futter gespendet. Auf dem goodydoo Blog kannst du Genaueres darüber lesen und auf Bildern und in Berichten genau sehen, wo die Näpfe gefüllt wurden.

Meine zwei ersten goodydoo Armbändern – es werden bestimmt noch mehr :)

goodydoo ist übrigens ein Projekt vom Tierschutz-Shop, die sehr rührig sind im Bereich Tierheim-Hilfe und sich immer wieder was Neues dafür einfallen lassen. Über den Tierschutz-Shop hatte ich hier schon mal geschrieben: Tieren helfen mit dem Tierschutz-Shop

Aus welchem Material werden die Armbänder hergestellt?

Die hübschen Armbänder werden größtenteils aus Natursteinen gefertigt wie z.B. Jaspis, Achat, Unakit oder Lavastein. Manche sind auch anderen Materialien wie Keramik oder Edelstahl. Die Armbänder werden in liebevoller Handarbeit in Asien gefertigt und haben laut der Frauen, die sie herstellen, besondere Kräfte. Für alle, die Mineralien eine tiefergehende Bedeutung beimessen als die bloße Optik, ist bei jedem Armband beschrieben, welche Auswirkung der jeweilige Naturstein haben soll.

Es gibt regelmäßig neue Kollektionen, es lohnt sich also, öfter reinzuschauen. Mit der Wahl meiner goodydoos bin ich super zufrieden und wenn mal jemand keine Idee hat, was er mir schenken soll, verweise ich ihn auf den Shop, da kann man nicht viel falsch machen. goodydoo hat es darum auch in unsere Ideenliste für vegane Geschenke geschafft :)

goodydoo

goodydoo

von Nadine

Seit 2007 esse ich vegetarisch, seit 2010 lebe ich in allen Bereichen vegan. Außerdem bin ich Nerd, Juristin und tanze für mein Leben gern :) Hier findest du mich auf Facebook.

https://www.facebook.com/nadine.bode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.