Im Test: Zoeva „Cross My Heart“

Im Test: Zoeva „Cross My Heart“
4.9 Sterne / 8
Meinung(en)

Die Suche nach dem perfekten veganen roten Lippenstift. Irgendwie ist es eine nicht enden wollende Suche, deren Ziel ich mit dem Zoeva Luxe Cream Lipstick in der Farbe „Cross My Heart“ schon extrem nahe gekommen bin.

Die komplette Luxe Cream Lipstick Produktreihe von Zoeva ist vegan, frei von Parabenen und frei von Phthalaten. Bei einem Preis von 8,50 Euro freut sich auch das Portemonnaie. Für diesen Preis bekommt man einen wirklich sehr hochwertigen Lippenstift in schicker Verpackung. Vor allem der Magnetverschluss vermittelt ein edles Gefühl.

Die Textur des Lippenstiftes ist cremig mit einem luxuriösen Finish. Das dunkle Rot ist sehr hoch pigmentiert, und man hat direkt einen deckenden Farbauftrag, der Schicht für Schicht intensiviert werden kann.

zoeva-cross-my-heart-vegan

zoeva-lipstick-cross-my-heart-vegan

Ich gehöre zu der faulen Fraktion, die direkt und nicht mit Pinsel aufträgt, was sich bei einem solch intensiven Rotton nicht wirklich einfach gestaltet. Da braucht es schon ein wenig Fingerspitzengefühl. Durch die hohe Pigmentierung wird ein Fehlstrich nicht wirklich gut verziehen. Einfach mal mit dem Finger wegwischen ist da nicht!

Zoeva-Veganer-Lippenstift-1

Auch wenn ich Euch wärmstens zum Auftragen einen Pinsel empfehlen würde, klappt es aber auch ohne. Ich benutze den Lippenstift nun schon seit längerer Zeit und mag vor allem seine lange Haltbarkeit und Geschmeidigkeit auf den Lippen. Durch ein Elixier aus Efeu, Malve und Holunder trocknen die Lippen auch nach langem Tragen nicht aus.

Diversen Snacks und Getränken hält er stand – auch wenn man nach ein paar Stunden mal Nachziehen muss, was ich aber als normal empfinde. Allerdings solltet Ihr damit keinen Kusstest wagen. Mein Mann hat sich gerade bitter beschwert, weil er die Farbe nur schwer von den Lippen bekommen hat ;-)

Tipp: Zoeva gibt es auch bei Douglas!

veganer-lippenstift-rot

Zoeva-Veganer-Lippenstift-3

von Sonja

Nadine und ich sind seit über 30 Jahren befreundet und sie hat mich mit dem "bösen Vegan-Virus" infiziert ;-) Seit längerem blogge ich nun für TerraVeggia und schiesse viele der Fotos, die ihr hier seht. Ich bin verheiratet, habe 2 zuckersüße Jungs und nebenbei auch noch einen richtigen Job, deshalb bleibt nicht immer viel Zeit. Aber wie heißt es so schön, wenn etwas Spaß macht, schafft man dafür immer Zeit!

One thought on “Im Test: Zoeva „Cross My Heart“

  1. Pingback: Fehlende vegan Kennzeichnungen - TerraVeggia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.