Mehr Energie und gute Laune mit NADH 100 + Ginseng

Werbung - sponsored product

Wer mich kennt weiß, dass ich ein großer Freund von Biohacking bin. Ich weiß, viele Menschen sind der Meinung, sich gesund, ausgewogen und bio zu ernähren reicht aus, um dem Körper alles zu geben was er braucht. Ich glaube, dass die unter heutigen Bedingungen nicht (mehr) der Fall ist und meine Meinung wird von vielen Experten geteilt. Warum? Selbst Bio-Lebensmittel geben heute nicht mehr das an Vitaminen und Mineralien her, was man früher aus Gemüse und Obst ziehen konnte. Die Böden sind verseucht, der Lebensstil hat sich verändert, wird sind Schnelligkeit, Stress und Umweltgiften ausgesetzt. Wir verbringen unsere Tage unter künstlichem Licht und sitzen die meiste Zeit. Von natürlicher Lebensweise kann keine Rede mehr sein und daher denke ich, dass auch eine natürliche und gesunde Ernährung nicht mehr unbedingt ausreicht.

Mindestens einmal im Jahr lasse ich daher – größtenteils auf eigene Kosten denn die Kasse zahlt das nur sehr begrenzt – sämtliche relevanten Werte checken. Das große Blutbild ergänze ich mit dem Check von Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren. Stellt sich an irgendeiner Stelle heraus, dass etwas fehlt oder zuviel ist, drehe ich an den entsprechenden Schrauben. Dabei habe ich überhaupt kein Problem damit, Nahrungsergänzungsmittel zu schlucken, nutze aber auch einfache Lebensmittel (z.B. Thema  „Seed Cycling“), Kräuter (z.B. Detox-Tees) oder Adaptogene (z.B. Ashwagandha oder Jiaogulan) zur Selbstoptimierung. Mit den Nahrungsergänzungmitteln ist es natürlich ein zweischneidiges Schwert, denn zuviel des Guten kann auch schädlich sein. Darum immer unbedingt zuerst die Werte checken! Natürlich gehört auch ein gesunder Lebensstil mit Meditation und Gedankenhygiene, gelegentlichem intermittierendem Fasten, Sport und Bewegung, Schlafoptimierung, Hydratisierung, Digital Detox etc. zum Biohacking dazu.

All das ist natürlich kein Garant für ein langes Leben, meine Großmutter ist beispielsweise 93 geworden und hat sich hauptsächlich von Zigaretten, Kaffee und Cookies ernährt. Ich wette aber, mit Biohacking hätte sie es auf mindestens 110 gebracht ;) Mir macht es einfach Spaß, die Prozesse in meinem Körper zu verstehen und ihm alles zu geben, was er für einen optimalen Ablauf braucht. Der typische Arzt beispielsweise nimmt Blut ab und sagt dir danach: „Alles in Ordnung“. Dass ein Wert aber bereits einen Punkt vor dem untersten Ende der Regelwertskala steht ist ihm dabei egal. Solange das Labor kein Plus oder Minus neben den Wert druckt, ist für den Arzt dein Wert in Ordnung. Ziel aber sollte es doch sein, schon einzugreifen, wenn Werte in eine ungünstige Richtung gehen, also bevor sich ein Problem überhaupt manifestiert.

Der feelgood-Shop

Nun bin ich aber ein wenig abgeschweift, denn eigentlich wollte ich euch von einem Präparat erzählen, dass mich schon länger interessiert und dass mir der feelgood SHOP vor einigen Wochen zum Testen geschickt hat: NADH 100 + Ginseng

NADH 100 + Ginseng

Der feelgood SHOP ist seit 2003 einer der größten Online-Shops für natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Naturkosmetik im deutschsprachigen Raum. Von fast 200 Produkten werden 95% inhouse entwickelt. Viele Produkte sind vegan, in Bio-Qualität und basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen.

Die Rohstoffe stammen aus der ganzen Welt und nutzen jahrtausende altes Wissen. Alle Produkte werden von zertifizierten Laboren in Europa regelmäßig auf Reinheit und Qualität geprüft. feelgood SHOP hat in den letzten Jahren viele Auszeichnungen für seinen Shop und den Kundenservice erhalten, z.B.  3 Jahre in Folge das begehrte “Top-Shop”-Siegel für die besten Online-Shops in Deutschland. Auch bei Trusted Shops steht die Kundenzufriedenheit mit über 46.000 Bewertungen bei einer Durchschnittsbewertung von 4,94 von 5 möglichen Sternen – gute Zeichen für mich, dem Shop und seinen Produkten zu vertrauen.

Was ist NADH und wie soll es wirken?

Wikipedia sagt: „Nicotinamidadenindinukleotid (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid, abgekürzt NAD) ist ein Coenzym, das formal ein Hydridion überträgt (Zwei-Elektronen/Ein-Proton).“

Im Blickpunkt der Wissenschaft steht NADH schon eine ganze Weile, da es eines der Stoffe ist, mit denen sich die Energieproduktion der Mitochondrien anheizen lässt und zwar durch die Erhöhung der Frequenz bestimmter chemischer Reaktionen. Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen und auch zuständig für die Reparatur der DNA. NADH, dass nicht in den Mitochondrien benötigt wird, kann als Antioxidans gegen freie Radikale wirken.

NADH befindet sich natürlicherweise in jeder lebenden Zelle von Tieren und Pflanzen, also auch in uns. Am meisten findet sich in Fleisch und Fisch, allerdings werden selbst davon nur minimale Mengen aufgenommen, da NADH durch unseren sauren Magensaft abgebaut wird.

NADH soll u.a.

  • die psychische und psychische Vitalität erhöhen
  • die kognitive und geistige Leistungsfähigkeit steigern
  • die natürliche Abwehrkräfte und das Immunsystem pushen und
  • außerdem bei schwindender Libido, Parkinson, Müdigkeitssyndrom sowie Jetlag helfen, DNA-Schäden reparieren u.v.m…

„Die Entdeckung der therapeutischen Wirkung von NADH ist meiner Meinung nach bedeutender für die Menschheit als die Entwicklung des Antibiotika.“
Medizin-Nobelpreisträgers Sir John Eccles, Mai 1990

Wie das immer so ist, sind auch die Wirkungen von NADH teilweise umstritten, es gibt Studien, Gegenmeinungen und wirtschaftliche Interessen. Diese hier alle aufzuführen würde den Rahmen sprengen, hier daher einige Links, falls ihr euch in das Thema einlesen und euch eine eigenen Meinung bilden wollt:

Wie wirkt sibirischer Ginseng?

In NADH 100 + GINSENG ist aber nicht nur das stabile und hochwertige PANMOL®-NADH enthalten, sondern auch sibirischer Ginseng. Zu Ginseng und seiner Wirkung als Adaptogen, also einem Pflanzenstoff, der dem Körper helfen soll, sich erhöhten körperlichen und emotionalen Stresssituationen anzupassen, gibt es weitreichende Studien. Insbesondere bei folgenden Faktoren werden ihm ausgleichende Wirkungen nachgesagt:

  • bei Umweltfaktoren wie Kälte, Hitze, Lärm, biologische und chemische Schadstoffen
  • bei psychologischen Faktoren wie Angst, Bedrücktheit etc.
  • bei hohen körperlichen Belastungen wie sportlichen Wettkämpfe und Training
  • außerdem soll er die Durchblutung, den Blutdruck und die Atemwege unterstützen

Viele davon sind durch Studien nachgewiesen. Hier könnt ihr z.B. mehr darüber lesen:

„Im Vordergrund stehen dabei aktivierende, leistungssteigernde und immunstimulierende Effekte. So förderte Ginsengwurzel oder -extrakt in experimentellen Untersuchungen die Zellteilung und die Proteinbiosynthese. Es zeigten sich unter anderem krebswachstumshemmende Eigenschaften sowie stimulierende Effekte auf B-Lymphozyten und T-Helferzellen. In der Hirnrinde kam es zu erhöhten Neurotransmitterspiegeln. Darüber hinaus ergaben sich Hinweise auf mögliche blutfett- und blutzuckerspiegelsenkende Eigenschaften.“

Quelle: Ginseng – Wurzel für mehr Lebenskraft?

Wie hat NADH 100 + GINSENG bei mir gewirkt?

An meine erste Einnahme von NADH kann ich mich ganz genau erinnern: Ich bin nach 3-monatiger Weihnachts- und Winterpause erstmals wieder zum Sports ins Fitnessstudio gegangen. Zuvor hatte ich testweise eine erste NADH genommen. Ich stand auf einem sehr anstregenden Stepper, den ich  vor meiner Pause immer als quälend empfand. Nach 10 Minuten hatte ich in der Regel die Nase voll, mit meiner Ausdauer war es noch nie gut bestellt. Dieses Mal bin ich gesteppt und gesteppt und gesteppt und vergaß völlig die Zeit darüber, weil ich mich kaum anstrengen musste. Nach 25 Minuten bin ich  weiter zu den Geräten und auch hier konnte ich direkt mit ziemlich hohen Gewichten arbeiten. Ich habe mich mega gut gefühlt, fit und stark!

Meinen nächsten Test habe ich vor einer Milonga gemacht. Eine Milonga ist eine Tanzveranstaltung, auf der argentinischer Tango getanzt wird – mein aktuell leidenschaftlichstes Hobby! Leider sind diese Veranstaltungen zumeist Nachts und gerade Freitags nach einer langen Arbeitswoche fällt es mir dann manchmal schwer, mich aufzuraffen. Auf der Milonga will man nicht nur schön tanzen, sondern braucht auch Kraft in den Beinen, Ausdauer, ein gutes Gleichgewichtsgefühl und noch viel wichtiger gute Laune, um das notwendige Socializing mit potentiellen Tanzpartnern mit Spaß zu bewältigen :) Hier war ich sehr überrascht von NADH: Ich war nicht nur Abends viel fitter als üblich, sondern auch umwerfend gut gelaunt, offen und kommunikativ.

Ich habe beide Tests so oder ähnlich in den darauffolgenden Wochen mehrmals wiederholt und bin immer  wieder zu dem gleichen Ergebnis: NADH funktioniert bei mir!

Ich sehe den Vorteil des Coenzyms vor allem darin, dass es nicht dauerhaft genommen werden muss, sondern für den schnellen zusätzlichen Energiegewinn kurzfristig eingesetzt werden kann, z.B. vor dem Sport, um JetLag vorzubeugen oder um bei kulturellen Veranstaltungen geistig und körperlich topfit zu sein.

Habt ihr NADH auch schon mal probiert? Wie waren eure Erfahrungen damit?

von Nadine

Seit 2007 esse ich vegetarisch, seit 2010 lebe ich in allen Bereichen vegan. Außerdem bin ich Nerd, Juristin und tanze für mein Leben gern :) Hier findest du mich auf Facebook.

https://www.facebook.com/nadine.bode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.