Vegane Concealer im Test: Mádara, the Balm & Couleur Caramel

5/5 (3 votes)

Werbung - sponsored product

Kennst du den schwedischen Onlineshop Lyko schon? Falls nicht ist er einen Blick wert! Über 55.000 Produkte von mehr als 1.000 Marken für Haut & Haar werden hier zu meist günstigen Preisen angeboten. Über die Filter lassen sich Merkmale wie z.B. Öko, ohne Parabene, ohne Parfum, ohne Silikone oder ohne Sulfate einstellen, oder auch Zertifizierungen wie Ecocert, Leaping Bunny oder PETA Cruelty Free einstellen. Stand heute habe ich über 7.000 vegane Produkte gefunden!

 

Vegane Concealer im Test

Dieses Mal habe ich veganen Concealer gesucht, die ich noch nicht ausprobiert habe. Concealer sind bei mir wirklich so eine Sache, ich habe schon unzählige ausprobiert und war doch nie wirklich zufrieden. Selbst zu meiner nicht-veganen Zeit, als ich noch Produkte wie den legendären Touche Eklat genutzt habe, hat mir die Abdeckung nie gereicht. Ich habe wohl von Natur aus recht dünne Haut unter den Augen und dazu kommt, dass ich ein Tango Argentino Addict bin. Das heißt, viele kurze Nächte und morgens dennoch arbeiten. Sämtliche in den Drogerie-Märkten Müller, Rossmann und DM erhältliche vegane Concealer der Naturkosmetik-Marken habe ich schon durch, keiner konnte mich überzeugen. Ich bin daher wieder an einem Punkt angelangt, wo ich bereit bin, mehr Geld für einen richtig guten Concealer auszugeben. Folgende vegane Concealer habe ich getestet:

Ein Grund, warum ich Concealer ungern online bestelle ist, dass ich nie den richtigen Farbton treffe. Ihr seht es hier anhand der Swatches. Zwei sind aktuell viel zu dunkel für mich aber das ist nicht weiter schlimm, da ich im Sommer ziemlich braun werde und sie dann verwenden kann. Ich habe sie mir aber mal über die Narbe gelegt (nein, kein Selbstmordversuch, sondern ein Handgelenksbruch beim Snowboarden…) , so seht ihr auch direkt, dass Mádara The Concealer meiner Meinung nach am besten deckt, beim the Balm Anne T.Dotes Concealer und bei Couleur Caramel Glow Boosting Corrector sieht man sie noch eher durch:

Vegane Concealer Swatches

Review Mádara The Concealer

Mádara The Concealer

Mádara The Concealer habe ich mir in der Farbe #35 Honey geholt. Aktuell ist die Farbe viel zu dunkel für mich, aber für meinen Sommerteint wird er perfekt sein. Mádara selbst sagt zum Concealer:

„Lerne einen völlig neuen Concealer kennen. Dieser als Naturkosmetik zertifizierte Concealer kaschiert Augenringe, Unreinheiten und Rötungen und bleibt dabei auf geheimnisvolle Weise unsichtbar. Feuchtigkeitsspendende Hyaluronsäure und geschickt korrigierende Mineralien sorgen für ein frisches Finish und eine angenehme, lange Haltbarkeit. Verwende den Concealer, um Unebenheiten zu kaschieren und den Augenbereich aufzuhellen. Mit einem Pinsel auftragen und gut mit den Fingern verblenden.“

INCIS: ALOE BARBADENSIS (ALOE) LEAF JUICE*, DICAPRYLYL CARBONATE, BUTYLENE GLYCOL, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER*, POLYGLYCERYL-3 POLYRICINOLEATE, DODECANE, ORYZA SATIVA (RICE) POWDER, ORYZA SATIVA (RICE) BRAN OIL, VEGETABLE (OLUS) OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED WAX, ORYZA SATIVA (RICE) BRAN WAX, RHUS SUCCEDANEA (WAX TREE) FRUIT WAX, POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE, GLYCERIN**, SODIUM PCA, SODIUM CHLORIDE, XANTHAN GUM, SODIUM DEHYDROACETATE, LACTIC ACID, GLYCOLIPIDS, HYDROLYZED HYALURONIC ACID, SODIUM HYALURONATE, ASCORBYL PALMITATE (VITAMIN C), TOCOPHEROL (VITAMIN E), ALUMINUM HYDROXIDE, PAEONIA LACTIFLORA (PEONIA) ROOT EXTRACT, VACCINIUM MYRTILLUS (BLUEBERRY) FRUIT EXTRACT*, +/- [CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), MICA, CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77288 (CHROMIUM OXIDE GREENS), CI 77681 (TIN OXIDE)]

Die Abdeckung ist gut sowohl bei Augenschatten wie auch bei Unreinheiten und lässt sich schichten. Er spendet gut Feuchtigkeit, setzt nur in Fältchen nur sehr sehr wenig ab und hält fast den ganzen Tag. Die Textur ist gut, weder zu trocken, nicht zu flüssig und sehr ergiebig – da rechtfertigt sich dann auch der Preis. Dass der Hautschutzengel über BUTYLENE GLYCOL („Butylenglykol kann die Hautbarriere angreifen und zu andauernden Hautreaktionen führen, die sich durch Reizungen, Rötungen, Pickelchen, Unterlagerungen und Entzündungen äußern, Reizungs- und Allergiepotenzial) sowie den Farbstoff CI 77288 (Chromiumoxid, enthält Chrom“) meckert, nehme ich in diesem Fall mal hin, ich merke auch nach längerem Gebrauch nichts davon. Dieser Concealer ist von allen bisher getesteten mein Favorit!

Zum Shop: Mádara The Concealer

Review the Balm Anne T.Dotes Concealer

the Balm Anne T.Dotes Concealer Light

Beim the Balm Anne T. Dotes Concealer hat mich zuallererst das niedliche Retro Döschen angesprochen. Süß, oder?!? the Balm sagt über seinen Concealer:

Anne T. Dotes Concealer ist ein cleaner, unauffälliger Hautperfektionist. Die entzückende, zu 100 % recycelbare Dose, die endlich ihr Debüt feiert, macht diese kleine Lady äußerst begehrenswert. Ganz zu schweigen davon, dass ihre Fähigkeit, Rötungen, Verfärbungen und Augenringe zu kaschieren, unglaublich ist. Dieses Heilmittelchen ist mit hautfreundlichen Inhaltsstoffen wie Bio-Jojoba- und Sonnenblumenöl angereichert. Erhältlich in 10 wunderschönen Farbtönen.

INCIS: COCOS NUCIFERA (COCONUT) OIL, RICINUS COMMUNIS (CASTOR) SEED OIL, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL, COPERNICIA CERIFERA (CARNAUBA) WAX (CIRE DE CARNAUBA)), MICA, C26-28 ALKYL DIMETHICONE, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, ORYZA SATIVA (RICE) BRAN EXTRACT, LAUROYL LYSINE, ELAEIS GUINEENSIS (PALM) OIL, BIDENS PILOSA EXTRACT, GOSSYPIUM HERBACEUM (COTTON) SEED OIL, LINUM USITATISSIMUM (LINSEED) OIL, PHENOXYETHANOL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) EXTRACT, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, HEXYLENE GLYCOL, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF EXTRACT, TOCOPHEROL. MAY CONTAIN / PEUT CONTENIR [+/-] TITANIUM DIOXIDE (CI 77891), IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI77499)]

Die Farbe #14 passt soweit ganz gut für meine Haut mit gelblichem Unterton. Ich habe den Concealer jedoch mehrmals getestet und hatte irgendwie immer kurz darauf das Gefühl einer Reizung in den Augen. Das ist für mich eher ungewöhnlich, da ich sehr unempfindliche Augen habe. Die Deckkraft ist her so mittel, die Konsistenz aber sehr cremig fest, in etwa so wie beim Space Balm von Hiro, falls du den kennst.

Der Hautschutzengel meckert außerdem über PHENOXYETHANOL („Phenoxyethanol kann die Hautbarriere angreifen und zu andauernden Hautreaktionen führe, die sich durch Reizungen, Rötungen, Pickelchen, Unterlagerungen und Entzündungen äußern, Reizungs- und Allergiepotenzial, möglicherweise toxisch oder gesundheitsschädlich) und HEXYLENE GLYCOL (Hexylenglykol kann die Hautbarriere angreifen und zu andauernden Hautreaktionen führen, die sich durch Reizungen, Rötungen, Pickelchen, Unterlagerungen und Entzündungen äußern, Reizungs- und Allergiepotenzial“). Unter den Augen werde ich diesen Concealer daher dauerhaft eher nicht nutzen. Er kommt jetzt bei Druckstellen zum Einsatz, die ich bisweilen auf meinen Tango Argentino geplagten Füßen abdecken muss und da funktioniert er super!

Zum Shop: the Balm Anne T.Dotes Concealer

Review Couleur Caramel Glow Boosting Corrector

Beim Couleur Caramel Glow Boosting Corrector in Farbe n°31 Ivory hatte mich zunächst das doch sehr kleine Tübchen überrascht, die 7 ml zu einem Preis von über 30 Euro hatte ich irgendwie überlesen. Dazu kommt, dass sich der Concealer schlecht dosieren lässt und meist mehr aus der Tube rauskommt, als ich benötige. Der Shop sagt zur Beschreibung:

„Der Glow Boosting Corrector ist ein Concealer mit einer sehr weichen Textur, zwischen Creme und Fluid. Dank seiner natürlichen, lichtreflektierenden Mineralpigmente deckt er dunkle Augenringe sofort ab und reduziert sichtbare Anzeichen von Müdigkeit. Wie alle anderen Make-Up-Produkte von Couleur Caramel besteht auch dieser Glow Boosting Concealer aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist ein echtes 2-in-1 Produkt, das Make-Up und Hautpflege auf besondere Weise vereint. Er enthält fünfmal mehr aktiv pflegende Inhaltsstoffe als eine durchschnittliche Tagescreme. Die sorgfältig ausgewählten Bio-Inhaltsstoffe wie Rosenwasser, Sheabutter, Aprikosenöl und Arganöl nähren und schützen die Haut den ganzen Tag über und spenden ihr intensiv Feuchtigkeit. Für alle Hauttypen geeignet. Trage den Glow Boosting Corrector über der Foundation auf die Bereiche auf, denen du einen natürlichen Glanz verleihen möchtest. Zum Auftragen kannst du entweder einen Concealer-Pinsel oder die Fingerspitzen verwenden.“

INCIS: AQUA (WATER), ROSA DAMASCENA FLOWER WATER*, GLYCERIN, OLEYL ERUCATE, SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, JOJOBA ESTERS, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED WAX, ACACIA DECURRENS FLOWER WAX, POLYGLYCERIN-3, OCTYLDODECYL MYRISTATE, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL*, GLYCERYL STEARATE, CETEARY ALCOHOL, ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL*, CETYL ALCOHOL, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA BUTTER) BUTTER*, POTASSIUM PALMITOYL HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, BENZYL ALCOHOL, SODIUM HYDROXIDE, LACTIC ACID, XANTHAN GUM, SODIUM CITRATE, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, DEHYDROACETIC ACID [+/- MAY CONTAIN : CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), MICA, CI 77007 (ULTRAMARINE), SILICA, KAOLIN)

Couleur Caramel Glow Boosting Corrector

Der Hautschutzengel bezeugt hier eine komplette Unbedenklichkeit der Inhaltsstoffe, sehr schön! Von der Abdeckung her empfinde ich diesen Concealer aber als eher leicht. Der leichten Schimmer, der das Licht reflektiert, macht die geringe Abdeckung aber wieder etwas wett. Ich nutze ihn gerne als zweite Lage über anderen Concealern, die mir aufgrund der Jahreszeit etwas zu dunkel sind. Er illuminiert schön und l#sst die Augen mehr strahlen. Allein würde er mir nach richtig kurzen Nächten aber nicht ausreichen.

Zum Shop: Couleur Caramel Glow Boosting Corrector n°31 Ivory

Hast du einen der hier genannten Concealer auch schon ausprobiert? Dann interessiert mich sehr deine Meinung dazu! Oder hast du Tipps für andere gute vegane Concealer in Naturkosmetik-Qualität? Dann gerne her damit :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.